2. Netzwerktreffen (29.11.2018)

Thema: Erdgeschoss / Außenraum an zentralen innerstädtischen Standorten
am 29.11.2018 (17 – 20 Uhr)

Das 2. Netzwerktreffen widmet sich der Frage, wie die Erdgeschossnutzungen in Korrespondenz zum Außenraum, zur Belebung und zur Entwicklung attraktiver und belebter innerstädtischer Standorte beitragen können.

Es sollen insbesondere die folgenden Fragen diskutiert werden: Welche Konzepte werden an den Standorten künftig gebraucht? Wie entwickeln sich gegenwärtig Standorte in dynamischen Veränderungsprozessen? Wie können die Eigentümer und Nutzer in die Konzeptentwicklung einbezogen werden? Wie können die Sicherheitsbedürfnisse großer Unternehmen dabei berücksichtigt werden? Wie können Entwicklungsstandorte durch Zwischennutzungen und „Subventionierung“ eine quartiers- und nutzergerechte Erdgeschossnutzung ermöglichen? Zu welchem Zeitpunkt sollte die Kommunikation mit der öffentlichen Hand bzw. die Einbeziehung auch anderer Akteure (interessierte Mieter, Gemeinwesenakteure, Kreative/Künstler) in die Konzeptentwicklung erfolgen?

Ablauf

  • Einführung (ca. 20 Min)
    Ziele der Veranstaltung und Vorstellung der Arbeitsschritte des Standortmanagements innerhalb des nächsten halben Jahres (JMP/urbos)
  • Thematisches Intro/Input (ca. 60 Min.)
    Darstellung der Erfahrungen aus Sicht der öffentlichen Hand (SenStadtWohn, Wirtschaftsförderung, Polizei); Darstellung von Beispielprojekten durch Akteure (Umsetzung Erdgeschossnutzungen am ehemaligen Blumengroßmarkt/ Metropolenhaus; Konzept Erdgeschossnutzungen im Quartier Heidestraße (Europacity), Erdgeschossvermietung bei der WBM), sechs Kurzvorträge á sieben Minuten
  • Dialog mit allen Teilnehmenden (ca. 60 Min)
    bei über 20 Teilnehmenden in Gruppen
  • Ausklang (ca. 30 Min)
    Welche Akteure würden sich an welchen Projekten beteiligen? Wie könnte/sollte eine Vertretung des Netzwerkes in der Lenkungsrunde organisiert sein?

Veranstaltungsort

Räume der STADTWERKSTATT,
Karl-Liebknecht-Straße 11, 10178 Berlin (1. Obergeschoss)

Um kurze Anmeldung wird gebeten!
Telefon: 030 – 857 577 – 0 oder E-Mail: standortmanagement@jahn-mack.de
(bis zum 24. September 2018)

Hinweis: Während der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen zur Projektdokumentation angefertigt. Sollten Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte.