5. Netzwerktreffen (14.05.2019)

Thema: Zukunft des Netzwerkes „mitten in berlin“ und Arbeit zu ausgewählten Schwerpunkräumen am 14.05.2019 (17.00 – 19.30 Uhr)

Das 5. Netzwerktreffen dient der Vertiefung und dem Austausch der Akteure zu den Schwerpunkten der bisherigen und der weiteren Arbeit des Standortmanagements (StM) und des Netzwerkes „mitten in berlin“. Des Weiteren unterstützen wir Akteure in Gruppenarbeit zu drei Schwerpunkträumen, um bereits vorliegende Ideen für ein weiteres Vorgehen zusammenfassend darzustellen, bzw. weitere Ideen zu sammeln.

Ablauf

  • Einführung/Zusammenstellung der bisherigen Arbeit/Ausblick (ca. 20 Min.)
    Inhalte der Netzwerktreffen und Kolloquien (Schnittstelle Außenraum-EG, Informationsportal, Profile der Stadträume „mitten in berlin“ für das Vertiefungsprojekt „Stadtraum Leipziger Straße/B1), Arbeit Netzwerk „mitten in berlin“ in Schwerpunkten (Internetseite, AG Redaktionsbeirat, AG mitten in berlin), Vorschläge zu weiteren Schwerpunkträumen und Themen, Struktur des Netzwerkes für die weitere Arbeit
  • Dialog/Austausch im Plenum zum Stand der Arbeit (ca. 40 Min.)
    Ergänzungen/Rückfragen zum Stand und Zukunft der Arbeit des Standortmanagements, des Netzwerkes und der beiden AGen
  • Arbeit in Arbeitsgruppen zu drei Schwerpunkträumen (ca. 60 Min.)
    Vertiefung vorhandener Überlegungen zum Thema Gestaltung/Bespielung der Schnittstelle EG-Außenraum, Gestaltung des öffentlichen Raumes und Nutzungen
    • „Äußerer“ Alexanderplatz (Alexanderstraße in der Verlängerung Karl-Marx-Allee)
    • Leipziger Straße
    • Friedrichstraße
  • Ausklang (ca. 20 Min.)
    Zusammenfassung der Ergebnisse

Veranstaltungsort

Räume der STADTWERKSTATT,
Karl-Liebknecht-Straße 11, 10178 Berlin (1. Obergeschoss)

Um kurze Anmeldung wird gebeten!
Telefon: 030 – 857 577 – 0 oder E-Mail: standortmanagement@jahn-mack.de

Hinweis: Während der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen zur Projektdokumentation angefertigt. Sollten Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte.